GdS nach Schweinegrippeimpfung bei Narkolepsie mit 80 erstritten

GdS nach Schweinegrippeimpfung bei Narkolepsie mit 80 erstritten In der mündlichen Verhandlung vom 7. April 2021 erkannte die Gegenseite – auch auf ausdrücklichen Hinweis des Vorsitzenden Richters – einen GdS von 80 an. Nachdem bei unserer Mandantschaft 2016 die Narkolepsie-Erkrankung als Impfschaden anerkannt wurde, wurde ihr lediglich ein GdS von 40 zugesprochen, obwohl bei ihr…